170826 DM Berg SEN2Cosmas Lang (SEN2) als amtierenden Hessenmeister Zeitfahren erreichte von den 68km auf einem 17km Rundkurs nach einer mutigen 55km Solofahrt führend die Zielanfahrt. 300m vor dem "Lappen" spurtete völlig unerwartet eine 3er Verfolgergruppe noch an ihm vorbei. Mit 5 sek. Rückstand fuhr Cosmas um Fassung ringend auf den 4. Platz, trotz alledem die herrausragende Leistung seiner bisherigen sportlichen Karriere! Einige wenige Minuten später erkämpfte Tim Uhl (SEN2) als führender einer kleinen Gruppe noch den 10. Platz.
Jan Schmöller (U19) errang bei der DM + Bundesliga mit extremen Temperaturen über die 119km, 2.600hm mit max. 16% Steigung einen guten 28. Platz. Nur 35 Starter von 85 überquerten auf dem harten Kurs den Zielstrich, das sagt alles. Mit vollem Risiko stellte Jan in der langen Bergabfahrt einen neuen Rekord mit 109 km/h auf.
Allen drei gestarteten RSClern gebührt große Anerkennung für die sportliche Leistung.
Ein sehr lesenswerter Rennbericht der SEN2 unter www.cosmaslang.de